Flüssigkeiten im Handgepäck | EU Bestimmungen

Die Regeln innerhalb der EU

Nicht nur nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center, sondern auch nach den vielen Anschlägen, die danach gekommen sind und die bis dato anhalten (siehe Brüssel), haben sich verantwortliche Gedanken darüber gemacht wie sie die Sicherheit an Bord erhöhen können.
In den vergangenen Jahren befürchteten die Fluggesellschaften und das für die Sicherheit verantwortliche Personal, dass Attentäter unerlaubt Waffen oder waffenähnliche Gegenstände mit an Bord nehmen.
Im Laufe der Jahre wurde die Technik von den Röntgengeräten verbessert und die Auflagen der Personenkontrolle verschärft, sodass das Risiko mittlerweile fast gleich null ist, das gefährliche Utensilien mit an Bord geschmuggelt werden können.
Mit der Zeit kam dann die Befürchtung auf, dass flüssiger Sprengstoff getarnt in handelsüblichen Behältern, wie Getränkeflaschen oder Spraydosen, im Handgepäck mit in die Passagierkabine nehmen könnten.
Aus diesem Grund wurde 2006, eine neue Regelung einführt, wie viel Flüssigkeit pro Person mit an Bord genommen werden darf und wie diese verpackt sein müssen.
Nach der Einführung dieser Regelung gab es bei den Fluggästen eine große Unsicherheit, was sie nun einpacken dürften und was nicht. Oft kam es zu einer bösen Überraschung bei der Sicherheitskontrolle. Die Sammelbehälter für nicht erlaubte Gegenstände füllten sich, denn es gab letztendlich nur noch eine Option, diese dem Sicherheitspersonal zu übergeben.
Selbst nach 10 Jahren gibt es immer noch Unklarheiten bei vielen Urlaubern, die entweder zum ersten Mal in ein Flugzeug steigen oder die zuletzt vor 2006 geflogen sind.
Aus diesem Grund, hier noch mal die Regelung für Flüssigkeiten im Handgepäck bei Flügen innerhalb Deutschland, der EU und bei Anschlussflügen ab der EU.

Darf ich Flüssigkeiten mit an Bord nehmen?

Ja, sie dürfen Flüssigkeiten mit an Bord nehmen unter folgenden Voraussetzungen:

  • Die Behälter oder Fläschchen dürfen maximal 100 ml Fassungsvermögen haben und müssen dicht verschließbar sein. Die maximale Füllstandmenge muss am Behälter durch Aufprägung oder originalem Herstelleretikett erkennbar sein.
  • Nicht erlaubt sind z. B. 200 ml Flaschen die man dann nur halb befüllt usw.
  • Die Behälter oder Fläschchen müssen dann noch zusätzlich in einen transparenten und wiederverschließbaren Plastikbeutel mit einem Fassungsvermögen von maximal 1 Liter verpackt werden. Am besten sind handelsübliche Beutel mit Zippverschluss.
  • Der Plastikbeutel kann vom Volumen her voll ausgeschöpft werden.
  • Nicht erlaubt sind z. B. Beutel, die mit einem Gummi oder einem einfachen Knoten verschlossen wurden.
  • Pro Person ist ein Beutel im Handgepäck erlaubt.

Welche Flüssigkeiten sind davon betroffen?

Betroffen sind sämtliche Flüssigkeiten, Gemische aus flüssigen und festen Stoffen sowie wachs- oder gelartige Präparate.
Hier einige Beispiele:

  • Kosmetik-und Toilettenartikel
  • Gels, Wachs, Pasten (auch Zahnpasta), Lotionen, Cremes, Duschbad, Shampoo
  • Parfums, Deos, Haarsprays und sämtliche Behälter unter Druck
  • Getränkedosen oder Wasserflaschen

Sind Medikamente und Nahrungsmittel erlaubt?

Es gibt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen, auch während des Fluges, auf nicht verzichtbare Nahrungsmittel oder Medikamente angewiesen sind.

  • Dies können Allergiker sein, die auf bestimmte Sprays im Ernstfall zurückgreifen müssen oder Passagiere die gezwungen sind, Laktose und Gluten freie Nahrungsmittel zu sich zu nehmen.
  • Bei der Sicherheitskontrolle kann es möglich sein, dass man aufgefordert wird, die mitgeführten Gegenstände zu rechtfertigen. Sei es durch ein auf ihren Namen ausgestelltes Rezept oder einem ärztlichen Attest. Manchmal kann es auch vorkommen, dass der Verzehr von entsprechend erwähnten Nahrungsmitteln demonstrativ verlangt wird.
  • Sollten sie mit einem Kind auf Reisen gehen, darf Babynahrung mit an Bord genommen werden.
  • Bei diesen Ausnahmefällen gibt es keine Mengenbegrenzung und diese Utensilien müssen auch nicht in einen separaten Plastikbeutel gepackt werden. Beschränken sie sich einfach auf die Menge, was sie maximal benötigen. Bei der Sicherheitskontrolle müssen sie alles unaufgefordert vorlegen.

Einkäufe im Duty Free Shop

Dank einer neuen Technik, die flüssigen Sprengstoff bei der Sicherheitskontrolle erkennt, wurde ab Januar 2014 in der EU die Bestimmungen für das Handgepäck ein wenig gelockert.

  • Es dürfen wieder flüssige Duty Free Waren gekauft und mit an Bord genommen werden.
  • Die Ware muss mit dem Kassenbeleg in einen speziell dafür vorgesehenen Sicherheitsbeutel verpackt werden.
  • Der Beutel wird vom Verkaufspersonal versiegelt und der Kassenbeleg sollte von außen gut lesbar sein.
  • Der Sicherheitsbeutel sollte bis zum Zielflughafen nicht geöffnet werden.

Kurz zusammen gefasst

  • Flüssigkeiten in Behälter bis 100 ml Inhalt / verpackt in einem transparenten Zipp-Plastikbeutel mit max. 1 Liter Inhalt.
  • Medikamente und Nahrungsmittel (auch Babynahrung) sind für darauf angewiesene Personen erlaubt / Nachweis für den Bedarf muss vorgezeigt werden (ärztliches Attest oder Rezept usw.)
  • Flüssige Duty Free Einkäufe sind erlaubt / Ware muss in einen speziell dafür vorgesehenen Plastikbeutel, der versiegelt wird.

Ein Tipp bei der Sicherheitskontrolle

  • Um die Kontrolle zu beschleunigen, seien sie kooperativ und zeigen sie außer dem Handgepäck folgende eventuell mitgeführten Gegenstände
  • Den Plastikbeutel mit den Flüssigkeiten
  • Falls Sie ein Laptop mitführen, nehmen sie es gleich aus der Laptoptasche
  • Jacken und Mäntel
  • Kleinteile in ihrer Hosentasche wie z. B. Schlüssel, Geldbeutel, Handy

Fazit

Wer sich an die einfachen Regeln hält, der kann sich stressfrei im Flieger zurücklehnen und den Flug genießen.

Nützliche Downloads

Linktipps


Urheber: nevada31 / 123RF Standard-Bild

19 Gedanken zu “Flüssigkeiten im Handgepäck | EU Bestimmungen”

    • Hallo Frau Gerkens,
      innerhalb der EU ist dies kein Problem, denn hier liegt die Obergrenze bei 10 Kilogramm was Sie zollfrei mitführen dürfen. Außerhalb der EU müssten Sie sich über die jeweiligen Landesbestimmungen informieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
      Einen guten Flug wünsche ich Ihnen.

    • Hallo Frau Hahn,
      Süßigkeiten die eine feste Konsistenz haben, dürfen mit in das Handgepäck. Alle anderen Lebensmittel, die eine flüssige oder streichfähige Konsistenz haben, sei es nur anteilmäßig, fallen unter die Regelung Flüssigkeiten im Handgepäck.

      Eine gute Reise wünsche ich Ihnen.

      Sonnige Grüße

  1. Wie verhält es sich mit E – Zigaretten und dem dazu gehörigem Liquid? Wir verreisen demnächst nach Reunion und Mayotte.

    • Hallo Frau Stahl,
      E-Zigaretten gehören ausschließlich in das Handgepäck. Sie sollten beim Transport darauf achten, dass die E-Zigarette ausgeschaltet ist und eventuell mitgeführte Ersatzakkus vor Kurzschluss sicher verpackt sind.
      Bei den Liquids gelten die gleiche Regeln wie bei Flüssigkeiten im Handgepäck.

      Ich wünsche Ihnen einen guten Flug und einen wunderschönen Urlaub.

      Herzliche Grüße

      Müller Horst vom Handgepäck-Finder

    • Hallo Frau Mayer,
      bei allen Flüssigkeiten gilt die gleiche Regel, 100 ml pro Behältnis.
      Bei Ihrem Fall heißt es dann, die Flüssigkeit in ein Behältnis mit maximal 100 ml um zu leeren.
      Trotzdem einen guten Flug

      Freundliche Grüße

      Müller Horst von Handgepäck-Finder

  2. 1. Darf ich eine E-Zigarette mit nehmen?
    In dieser E-Zigarette ist ein Liquid von ca. 4ml.
    2. Wieviel Kg Handgepäck darf ich mit nehmen?
    3. Wie sind die Maße?

    • Hallo Herr Bierwas,
      E-Zigaretten gehören ausschließlich in das Handgepäck incl. Liquid. (Hier gilt die Regel wie bei Flüssigkeiten im Handgepäck)
      Handgepäck – Bestimmungen:
      Maße: max. 55 x 40 x 20 cm
      Gewicht: max. 5 kg
      Kontakt: +2 – 02 – 22687681
      Homepage: http://www.flyaircairo.com

      Herzliche Grüße und einen guten Flug

      Müller Horst vom Handgepäck-Finder

  3. Ich finde nirgendwo eine eindeutige Aussage, wieviel Freigepäck ich pro Person auf einem Flug von Düsseldorf nach Hurghada, mit Air Cairo mit nehmen darf.
    Ich habe einen Pauschalurlaub gebucht. Somit gehe ich von einem Charterflug aus.

    Vielen Dank vorab!!!

    • Hallo Herr Bierwas,
      wie viel Freigepäck Sie mitnehmen dürfen steht in der Regel auf Ihrem Flugticket.

      Herzliche Grüße und einen guten Flug

      Müller Horst vom Handgepäck-Finder

  4. Hallo,
    Wie sieht es denn eigentlich mit Make-Up aus? Also Mascara, Eyeliner und flüssig-make-up ?
    Kann das auch einfach mit den anderen abgefüllten Flüssigkeiten in den Transparenten Beutel?

    • Hallo Celine,
      da die Definition von flüssigen Schminkutensilien ein wenig undurchsichtig ist, würde ich Ihnen empfehlen, sämtliche Sachen in den transparenten Beutel zu packen.

      Einen guten Flug wünsche ich Ihnen.

      Herzliche Grüße

      Müller Horst

  5. Hallo mein Flug geht von Wien weg nach Hurghada in 2 Wochen. Habe nun alle Besorgungen gemacht wie neue Handgepäck Koffer. Leider habe ich eben erst gerade gesehen wegen der Größe mein Handgepäcks Koffer ist jeweils um knapp 2cm größer. Hab ich da jetzt Probleme? Kann ihm nämlich nicht mehr umtauschen gehen.

    • Hallo Angyyy,
      in der Regel sollten die 2 cm kein Problem darstellen. Den Handgepäck-Koffer nicht so streng packen, dann dürften Sie ohne Probleme durch die Kontrolle kommen. Wichtiger ist es, das Gewicht einzuhalten. Falls Sie sich unsicher sind und Sie nicht soweit zum Flughafen haben, können Sie dort vor Ort den Handgepäck-Koffer mit einer Handgepäck-Schablone testen.

      Herzliche Grüße und einen schönen Urlaub.

      Müller Horst

  6. Hallo mein Flug geht von Wien weg nach Hurghada in 2 Wochen. Habe nun alle Besorgungen gemacht wie neue Handgepäck Koffer. Leider habe ich eben erst gerade gesehen wegen der Größe mein Handgepäcks Koffer ist jeweils um knapp 2cm größer. Hab ich da jetzt Probleme? Kann ihm nämlich nicht mehr umtauschen gehen.

    Noch zu den Medikamenten da ich nach Ägypten fliege und dort mit Sicherheit nicht alles Verträge an Nahrungsmittel muss ich täglich einen magenschutz nehmen und sollte ich Durchfall bekommen muss ich da mein Antibiotika nehmen bin vor 2 Jahren am Magen operiert worden und Vertrage nicht mehr alles. Muss ich da jetzt ein atest mitführen oder kann ich die Medikamente auch in Gepäcks Koffer geben den ich aufgeben? Mein Mann muss nämlich auch jeden Tag sein Medikament nehmen wegen seiner Krankheit.

    • Hallo Angyyy,
      Sie sollten auf jeden Fall ein Attest beim Arzt besorgen, denn nur so wird sichergestellt, dass Sie die Medikamente im Handgepäck mitführen dürfen. Dies ist immer wichtig, denn das aufgegebene Gepäck kann ja mal abhanden kommen und Sie würden ohne die Arzneimittel dastehen. Wäre ja nicht so toll.

      Herzliche Grüße viel Sonne in Hurghada wünscht Ihnen

      Müller Horst

  7. Guten Tag. In ein paar Wochen werde ich mit meiner Familien nach Spanien fliegen und ich möchte gerne einige Medikamente mitnehmen, die sehr allgemein und für die Notfälle hilfreich wären. In der Apotheke haben sie mir gesagt, dass ich kein Problem haben sollte, sie im Handgepäck mitzunehmen. Aber ich wusste nicht, dass man in einigen Fällen nach dem Rezept fragen kann. Ich werde das mitnehmen. Danke.

Schreibe einen Kommentar