Handgepäck-Koffer » Auf was muss ich beim Kauf achten

Der Handgepäck-Koffer

Ein praktischer Begleiter auf kurzen Reisen

Er ist der zuverlässige Begleiter auf Reisen mit dem Flugzeug und anderen Verkehrsmitteln. Der Handgepäck-Koffer gehört heute zur Standardausrüstung von Menschen, die beruflich oder privat viel mit dem Flugzeug unterwegs sind. Vor allem auf Linienflügen am frühen Morgen oder am späten Abend führt die große Mehrzahl der Reisenden den kleinen Koffer mit sich, denn er ist auf kurzen Reisen äußerst praktisch. Doch die Auswahl an schicken Handgepäck-Koffern ist riesig.

Was also müssen Sie wissen, wenn Sie mit Kabinengepäck unterwegs sind, und worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Vorgaben der Fluglinien beachten

Handgepäck-Koffer sind kleine Koffer, sie eignen sich für Reisen, auf denen Sie nur wenig Gepäck mitnehmen wollen. In der Regel passen Kleidungsstücke, Schuhe und Kosmetikartikel für zwei bis drei Tage hinein. 

Größe vom Handgepäck-Koffer

Die Fluggesellschaften machen bezüglich Größe und Gewicht des Handgepäcks genaue Vorschriften, die je nach Anbieter voneinander abweichen. Sofern der Koffer die Maße 50 x 40 x 20 cm nicht überschreitet, darf er bei den meisten Fluggesellschaften mit in die Kabine genommen werden. Beim Kauf sollten Sie also darauf achten, dass diese Abmessungen nicht überschritten sind, denn viele Gesellschaften kontrollieren die Einhaltung der Größen genau.

Ist Ihr Gepäck größer, müssen Sie es am Check-in oder am Gate abgeben. Damit verlieren Sie Ihren Zeitvorteil am Ankunftsort, denn Sie müssen dort warten, bis Sie Ihren Koffer in der Gepäckausgabe abholen können.

Halten Sie sich dagegen an die Größenvorgaben, nehmen Sie Ihren Koffer mit in die Kabine und müssen am Ankunftsort nicht auf Ihr Gepäck warten. Auch wenn Sie vor Abflug spät kommen und nicht mehr zur Gepäckabgabe gehen wollen, ist Ihr Handgepäck-Koffer ideal.

Gewicht vom Handgepäck-Koffer

Zusätzlich zur Größe müssen Sie auf die Gewichtsvorschriften der Fluggesellschaften achten. Einige Chartergesellschaften beschränken das Gewicht des mitgeführten Kabinengepäcks auf drei Kilogramm. Viele Fluglinien differenzieren die Menge des mitgenommenen Handgepäcks und das Gewicht auch nach Ihrer Reiseklasse.

Um hier auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie sich vor Abflug genau nach den Regeln Ihrer Fluggesellschaft erkundigen. Ist der Handgepäck-Koffer nämlich zu schwer, müssen Sie ihn ebenfalls abgeben, er wird dann im Frachtraum transportiert. Damit geht Ihr Zeitvorteil bei Ankunft wiederum verloren, weil Sie Ihr Gepäck an der Gepäckausgabe abholen müssen.

Sofern Sie sich bezüglich Größe und Gewicht an die Vorgaben Ihrer Fluggesellschaft halten, ist der Handgepäck-Koffer dagegen der perfekte Begleiter, wenn Sie flexibel und unabhängig unterwegs sein wollen.

Leichtgewichte und Hartschalen zur Auswahl

Aufgrund der Vielzahl verschiedener Materialien unterscheidet man beim Handgepäck-Koffer allerdings nur unter zwei Typen, der weichen oder harten Schale.

Der große Vorteil der weichen Materialien liegt natürlich im Gewicht. Beachten Sie, dass Ihr Handgepäck nur rund acht Kilogramm schwer sein darf. Das Eigengewicht eines Hartschalenkoffers ist deutlich höher als das eines Leichtmaterialkoffers. Deshalb sind Handgepäck-Koffer aus weichen Materialien meist die klügere Wahl. Das verwendete Material ist in der Regel äußerst strapazierfähig und wasserfest. Sie müssen also nicht befürchten, dass Risse entstehen oder dass Ihre Kleidung durchnässt wird.

Der größte Vorteil des Hartschalenkoffers ist dagegen seine robuste Beschaffenheit. Der Inhalt Ihres Koffers wird auch dann nicht beschädigt, wenn jemand versehentlich auf oder gegen dagegen tritt oder wenn er einmal umkippt. Letztlich hängt es also von Ihren Präferenzen ab, ob ein Hartschalen- oder Weichkoffer besser für Sie geeignet ist. Da dem Gewicht bei Kabinengepäck aber eine große Bedeutung zukommt, ist den Leichtgewichten häufig der Vorzug zu geben.

Auf die inneren Werte kommt es an

Damit Sie Ihren kleinen Kabinenkoffer optimal nutzen können, sollten Sie auf die Inneneinrichtung achten. Viele Handgepäck-Koffer haben kleine Seitenfächer und -taschen. Oft befindet sich im Deckel ein zusätzliches Netz für kleine Artikel. Auch Vortaschen sind häufig zu finden.

Diese kleine Taschen und Fächer sind praktisch, denn darin können Sie kleine Accessoires aufbewahren, die man auf Reisen benötigt und nicht verloren gehen. Ladekabel Handy und Laptop, Adapter und ähnliche Artikel sind darin zuverlässig verstaut und jederzeit auffindbar.

Auch die Vortaschen sind äußerst sinnvoll, denn sie bieten Platz für Reisedokumente, Brieftasche, Ausweise, Schlüssel und alle anderen persönlichen Dinge, die man auf Reisen gerne mit sich führt und unbedingt griffbereit haben möchte. Achten Sie aber auch bei den Außentaschen darauf, dass Ihr Handgepäck-Koffer die erlaubten Abmessungen nicht überschreitet, damit Sie Ihr Kabinengepäck sicher mit an Bord des Flugzeugs nehmen dürfen.

Im Inneren des Koffers sorgen breite Haltegurte dafür, dass beim Rollen oder Tragen nichts verrutscht und alles ordentlich an seinem Platz bleibt. Die Gurte sind unterschiedlich zu schließen. Bei manchen Modellen finden Sie einen benutzerfreundlichen Schnappverschluss. Bei anderen Handgepäck-Koffern müssen Sie die Gurte durch Ösen hindurchführen. Das kann etwas aufwendig und lästig sein.

Nachteilig sind dagegen meist Handgepäck-Koffer ohne jegliche Zusatztaschen oder Gurte. Hier besteht die Gefahr, dass der eingepackte Inhalt völlig durcheinander gerät, sodass Sie nach Ankunft erst umständlich mit dem Ausräumen und Sortieren anfangen müssen. Deshalb sind zumindest ein bis zwei Vortaschen und Innentaschen meist die bessere Wahl.

Zwei oder vier Rollen für maximale Beweglichkeit 

Seit einigen Jahren sind Handgepäck-Koffer mit zwei oder vier Rollen im Handel erhältlich. Einen Koffer mit zwei Rollen müssen Sie beim Ziehen oder Schieben leicht kippen, während Sie einen Koffer mit vier Rollen aufrecht bewegen können.

Welcher Variante Sie den Vorzug geben, hängt natürlich von Ihren Präferenzen ab. Ausschlaggebend ist aber, dass die Rollen leichtgängig sind und dass sich der Koffer gut und ohne Kraftanstrengung bewegen lässt. Wenn Sie beim Ziehen oder Schieben Kraft aufwenden müssen, wird der Transport über längerer Strecken sehr anstrengend. Wichtig ist hier auch die Frage nach der Standfestigkeit.

Ein Koffer mit zwei Rollen steht mit seinem ganzen Gewicht fest auf dem Boden. Sie müssen bei abschüssigem Gelände nicht befürchten, dass er beim Abstellen abrollt.

Anders ist das bei Handgepäck-Koffern mit vier Rollen. Auf ebenem Boden mögen sie sicher stehen, am Berg oder an leichten Abhängen entwickelt Ihr Handgepäck aber leicht eine ungewollte Eigendynamik.

Wenn Sie sich für einen Kabinenkoffer mit vier Rädern entscheiden, schauen Sie nach, ob zwei Rollen festzustellen sind. Damit verhindern Sie das ungewollte Abrollen Ihres Koffers auf unebenem Gelände. Hören Sie bei den Rollen außerdem auf die Laufgeräusche.

Kleinere Rollen erhöhen die Beweglichkeit des Handgepäck-Koffers, sind aber im Vergleich relativ laut. Anders verhält es sich bei den größeren Rollen. Sie machen den Koffer unter Umständen etwas weniger leicht beweglich. Dafür sind die Laufgeräusche oft etwas geringer.

Flexibler Griff für höchsten Transportkomfort

Sie haben sich für einen Handgepäck-Koffer entschieden, weil Sie Ihr Gepäck auf Reisen bei sich führen wollen. Spätestens beim ersten längeren Transport fällt Ihnen vermutlich auf, dass Sie den Koffer nicht immer an einem Schultergurt oder an einem Handgriff tragen wollen.

Ein breiter Schultergurt und ein angenehmer Handgriff sind natürlich große Vorteil Ihres kleinen Gepäckstücks. Sie können dann frei entscheiden, wie Sie den Koffer bewegen wollen und haben hier eine gewisse Flexibilität.

Viel wichtiger als Schultergurt oder Haltegriff ist aber der Teleskopgriff. Das ist ein ausziehbarer Griff, der sich auf der Rückseite Ihres Handgepäck-Koffers befindet. Diesen Griff ziehen Sie beim Transport heraus, bis er hörbar arretiert. Damit können Sie Ihr Handgepäckstück leicht vor sich herschieben oder hinter sich herziehen. Achten Sie darauf, dass der Griff Ihrer Körpergröße entspricht. Vor allem für große Menschen ist es sehr unangenehm, wenn der Griff nicht lang genug ist und nicht weit genug herauszuziehen ist, damit man den Koffer bequem bewegen kann. Der Transport über weite Strecken wird dann sehr schnell unbequem und führt zu Rücken- und Schulterschmerzen. Außerdem sollte der Teleskopgriff Ihres Handgepäck-Koffers angenehm in der Hand liegen und sich gut anfühlen.

Die Oberfläche sollte aus strapazierfähigem Kunststoff gefertigt sein, denn das erhöht die Langlebigkeit. 

Ein Schloss schützt vor unbefugtem Zugriff

Auch wenn Sie Ihren Handgepäck-Koffer ständig bei sich führen und beaufsichtigen können, sollten Sie ein Modell mit Schloss wählen. Sie haben meist mehrere Modelle zur Auswahl.

Ein Zahlenschloss ist direkt an Ihrem Handgepäckstück befestigt. Sie suchen sich lediglich eine Zahlenkombination aus, mit der Sie Ihren Handgepäck-Koffer schließen und öffnen.

Wenn Sie einen Koffer mit separatem Schloss bevorzugen, kann das ein Vorhängeschloss sein. Bei Modellen mit Reißverschlüssen lassen sich die Ösen zu einem Klickschloss zusammenführen, das ebenfalls mit einem Zahlenschloss gesichert sein kann. In der Regel lässt sich mindestens das Hauptfach mit einem Schloss sichern. Kleine Seiten- und Vortaschen sind oft nicht abschließbar. Hier besteht natürlich die Gefahr, dass Unbefugte Zugriff auf Ihr persönliches Hab und Gut bekommen oder dass man Ihnen im schlimmsten Fall sogar etwas in den Koffer schiebt, was Ihnen nicht gehört. Solche Fälle können vor allem auf Reisen in sogenannte Risikoländer auftreten.

Wenn also Ihr Handgepäck-Koffer Seiten- oder Vortaschen hat, die Sie nicht mit einen Schloss sichern können, achten Sie gut darauf, wer Ihrem Gepäckstück zu nahe kommt. 

Bringen Sie Farbe in Ihre Reise 

Schicke Handgepäck-Koffer gibt es in allen erdenklichen Farben. Natürlich spielt bei Ihrer Wahl weniger die Funktionalität als vielmehr Ihr Geschmack eine Rolle. Klassische Töne wie Schwarz, Grau, Blau oder Braun passen zu jeder Garderobe und zu jedem Reisezweck. Vor allem auf Geschäftsreisen machen Sie mit dieser Farbwahl nichts verkehrt. Dunkle Farben sind unempfindlicher gegen Flecken, sie lassen sich leicht von der Oberfläche abreiben. Bei einem Hartschalenkoffer sieht man Kratzer bei dunklen Farben ähnlich deutlich wie bei hellen Tönen. Deshalb spielt es bei Kabinengepäck auf festem Kunststoff vor diesem Hintergrund keine Rolle, für welchen Farbton Sie sich entscheiden. Allerdings gibt es heute auch moderne Handgepäck-Koffer in allen denkbaren hellen und bunten Tönen. Sogar Muster sind am Markt zu finden.

Wählen Sie ein Modell aus Leichtmaterial, sind die Nähte häufig farbig abgesetzt. Reißverschlüsse sind ebenfalls gerne in Kontrastfarben gehalten, manche Kabinenkoffer sind sogar so farbenfroh, dass sie wie ein kleines optisches Kunstwerk wirken. Natürlich ist ein buntes Gepäckstück ein Blickfang, und die Gefahr mag geringer sein, dass Sie es verlieren oder dass es gestohlen wird.

Überlegen Sie sich vor Ihrer Kaufentscheidung am besten, für welchen Zweck Sie Ihren Handgepäck-Koffer benötigen. Sind Sie häufig geschäftlich unterwegs, ist ein Gepäckstück in dunklen und klassischen Farben vermutlich die bessere Wahl, denn damit wirken Sie immer seriös mit einem Hauch von Understatement. Das dürfte vor allem bei Geschäftspartnern, bei Vorgesetzten oder Mitarbeitern gut ankommen. 

Die Frage nach der richtigen Marke

Funktionales Kabinengepäck gibt es von allen großen Koffer- und Taschenherstellern. Sie können sich aber auch für einen Handgepäck-Koffer entscheiden, der keinen bekannten Namen trägt. Eine einzig richtige Marke für Ihr Gepäckstück gibt es nicht. Es hängt zum Beispiel von Ihrem Budget ab, ob Ihr Handgepäck-Koffer von einem etablierten Label stammen soll oder nicht.

Die Preisunterschiede zwischen einem Luxus- oder Markenkoffer und einem No-Name-Produkt sind bei vergleichbarer Funktionalität und Qualität häufig immens. Wenn Sie also nicht so viel Geld ausgeben wollen, ist ein No-Name-Produkt vermutlich die bessere Wahl. Wenn es aber darum geht, mit einem bestimmten Label zu punkten, wenn Sie aus beruflichen Gründen mit Ihrem Handgepäck-Koffer eine bestimmte Position oder ein Image zu vertreten haben, ist ein Luxus- oder Markenprodukt angemessen.

Eine allgemein gültige Kaufempfehlung ist an dieser Stelle also kaum zu geben, denn es kommt ein wenig darauf an, wie viel Geld Sie für Ihren Handgepäck-Koffer ausgeben wollen und wie Sie sich auf Reisen präsentieren möchten.

So finden Sie Ihren perfekten Handgepäck-Koffer 

Sie wissen jetzt, worauf Sie beim Kauf Ihres Handgepäck-Koffers achten müssen. Im Idealfall entscheiden Sie sich erst dann für ein Modell, wenn Sie es zuvor angesehen und ausprobiert haben. Dazu gehen Sie am besten in den Fachhandel und lassen sich mehrere Varianten zeigen. Vergleichen Sie die einzelnen Handgepäck-Koffer, schauen Sie sich die Innenaufteilung und die Vor- und Seitentaschen an.

Nehmen Sie das Gepäckstück in die Hand und prüfen Sie das Eigengewicht. Probieren Sie aus, wie sich die Schlösser der Haltegurte schließen lassen und ob sie leichtgängig und einfach zu öffnen sind.

Sehen Sie sich auch den Teleskopgriff an, ziehen Sie ihn heraus und bewegen Sie den Handgepäck-Koffer damit. Ziehen und schieben Sie das Modell, damit Sie ein Gefühl bekommen, ob die Rollen leicht- oder schwergängig sind.

Nehmen Sie sich für Ihren Vergleich genügend Zeit und prüfen Sie ganz genau, ob Ihr neues Gepäckstück Ihren Anforderungen auf Reisen entspricht.

Zum Schluss entscheiden Sie sich für die passende Farbe Ihres Handgepäck-Koffers, denn dieser wird Sie in Zukunft auf Ihren Reisen begleiten und darf deshalb nicht nur funktional, sondern auch optisch ein Highlight sein.

Nachfolgend noch die Bestseller bei Amazon

Die Bestseller spiegeln das Kaufverhalten von zufriedenen Kunden wieder. Demzufolge sind die Bestseller eine gute Vorgabe um eine Kaufentscheidung einfacher zu fällen.

Bestseller Nr. 1
BEIBYE Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer Handgepäck 4 Rollen (M-L-XL-Set) (Rosa Gold, M)*
  • 4 Spinner-Rollen (360° drehbar) für perfekte Mobilität
  • Eine stufenverstellbare Teleskopstange aus eloxiertem Aluminium ermöglicht ein komfortables Ziehen....
Bestseller Nr. 2
AmazonBasics - Hartschalen-Trolley mit Schwenkrollen - 55 x 40 x 20 cm Handgepäck-Größe, für Ryanair und die meisten anderen Billigfluglinien genehmigt*
  • Entspricht den Handgepäck-Richtlinien der beliebtesten europäischen Fluglinien, inklusive Ryanair,...
  • Mit 4 schwenkbaren Doppelrollen für ein glattes 360°-Rollen und höhenverstellbarem Teleskopgriff
AngebotBestseller Nr. 3
Travelite Koffer ORLANDO, 53 cm, 37 Liter, Schwarz, 98487*
  • mit 2 kugelgelagerten, kantengeschützten Leichtlaufrollen
  • mit geschütztem, arretierbarem Leichtmetall Teleskopgestänge
AngebotBestseller Nr. 4
Aerolite Leichtgewicht ABS Hartschale 4 Rollen Handgepäck Trolley Koffer Bordgepäck Kabinentrolley Reisekoffer Gepäck, Genehmigt für Ryanair, easyJet, Lufthansa, Jet2 und viele mehr, Kohlegrau*
  • Kabinengepäck - Abmessungen: 55x35x20 cm (alle Teile), 47x35x20 cm (Gehäuse), Gewicht: 2,60 Kg,...
  • Leichtgewichtiger und robuster ABS Hartschalenschutz
Bestseller Nr. 5
BEIBYE Zwillingsrollen 2048 Hartschale Trolley Koffer Reisekoffer in M-L-XL-Set in 15 Farben (Rosa Gold, M)*
  • GERINGER PREIS MIT ZWEI JAHREN GARANTIE !
  • SICHERHEIT: Das hochwertige Zahlenschloss mit verstellbarem Code kann mit einer persönlichen...
Bestseller Nr. 6
Kono Koffer Trolley Hartschale Handgepäck Zwillingsrollen Leichtgewicht ABS Kabinentrolley Reisekoffer Zahlenschloss 55cm (Nude)*
  • Die vier 4 Zwillingsrollen (360° drehbar) aus hochwertig Kunststoff bieten sanfte Beweglichkeit und...
  • Abmessungen: 55cm/21.7" x 40/15.7" x 22cm/8.7" (alle Teile), Gewicht: 2.50 Kg, ist optimal auf die...
AngebotBestseller Nr. 7
COOLIFE Hartschalen-Koffer Trolley Rollkoffer Reisekoffer Handgepäck Suitcase Luggage 20Zoll 24 Zoll 28Zoll*
  • SIZE: Handgepäck Größe S 20 Zoll (57cm * 39cm * 23.5cm) 38L 2.8kg. Größe M 24 Zoll (67cm * 46cm...
  • BESTE QUALITÄT AUCH BESTER PREIS MIT ZWEI JAHREN GARANTIE: Unsere Koffer sind mit hochwertigen...
Bestseller Nr. 8
AmazonBasics Hartschalen - Koffer - 55 cm Handgepäckkoffer, Schwarz*
  • 55 cm hoher Hartschalen-Trolley für Wochenendausflüge und als Handgepäck für internationale...
  • Schützende Hartschale mit kratzfester Oberfläche; aus extra dickem ABS für zusätzliche Stärke...
Bestseller Nr. 9
Stabiler Koffer-Trolley Handgepäck von WITTCHEN ABS 54 x 39 x 23 cm 2.8 kg 38 L Schwarz Bordgepäck Bordcase 56-3A-391-10*
  • ROLLEN: Leise laufende und in jede Richtung bewegliche 4 Rollen
  • SCHLOSS: Das verborgene Innere ist gut geschützt und mithilfe des Zahlen-Kombinationsschlosses ist...
AngebotBestseller Nr. 10
5Cities 55cm Leichtes Handgepäck Trolley-Tasche - Zugelassen Ryanair & Easyjet 2 Wheel Carry On Board Handgepäck. 33 / 42L Reise-Koffer-Tasche mit Vorhängeschloss.*
  • 55x35x20cm (alle Teile) - Passt in 55x40x23cm und 55x40x20cm. Kabinenzugelassenes Handgepäck für...
  • Ausklappbarer Griff um Ihren Koffer mit Leichtigkeit mitzuziehen.

Urheber: vyshniakova / 123RF Standard-Bild

Letzte Aktualisierung am 19.09.2019 / * =Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API